Ratgeber

Diagnose Krebs

Die Diagnose Krebs ist für Patienten wie auch deren Angehörige niederschmetternd. Nichts ist danach so wie es vor dem Befund einmal war.

So belastend die Nachricht einer Tumorerkrankung jedoch auch ist, muss diese nicht zwangsläufig das Lebensende bedeuten, denn die Krebstherapie hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht. Das Wissen, dass viele Tumorarten inzwischen erfolgreich behandelt werden können, stellt für die Betroffenen bereits häufig eine große Hilfe dar.

Entscheidend für den Einsatz einer erfolgreiche Therapie ist jedoch immer das sich Krebspatienten möglichst bald nach der gestellten Diagnose aktiv mit der Erkrankung und den geeigneten Behandlungsmaßnahmen auseinandersetzen.

Wie aus gesunden Zellen Tumorzellen werden

Was ist Krebs und was passiert bei einer Krebserkrankung eigentlich im Körper? Das sollten Sie und Ihre Angehörigen jetzt wissen.
Der Begriff "Krebs" steht für bösartige, sogenannte maligne Tumoren. Ein Tumor, lateinisch auch als Geschwulstoder Schwellung bezeichnet, entsteht durch anormale Gewebewucherungen in unserem Körper die entweder gutartig (benigne) oder bösartig sein können. Krebs ist jedoch nie gutartig und beginnt stets in mehreren Schritten. Durch eine fehlerhafte Veränderung der Gene, die vom Körper nicht mehr repariert werden können, entsteht bei diesem Vorgang eine unkontrollierte Zellteilung und Tumorzellen werden gebildet.

Tumorzellen sind schnell und extrem wandlungsfähig. Dabei können sie sich durch stetig neue Veränderungen in ihrem Erbmaterial an neue Bedingungen anpassen. Als Beispiel ist hier die Bildung von Metastasen zu nennen. Damit Krebszellen überhaupt streuen können, müssen diese zunächst verschiedene Eigenschaften von gesunden Zellen verlieren und andere neue dazugewinnen. Krebszellen nutzen hierfür das sogenannte "Lymphozyten-Wanderprogramm", bei diesem Vorgang nehmen die Krebszellen die speziellen Eigenschaften der beweglichen weißen Blutkörperchen an. Durch diesen Vorgang können sie sich "verkleidet" als wichtige Immunzellen, völlig unbemerkt in den Lymphbahnen fortbewegen und in weitere Gewebebereiche eindringen.

Was ist ein Onkologe und was ist seine Aufgabe?

Ein Onkologe ist ein Arzt, der auf die Behandlung von Tumorerkrankungen spezialisiert ist. Er ist mehr als nur eine Person, die Chemo- oder Strahlentherapien verordnet, eine Operation oder eine Anti-Hormontherapie empfiehlt um Krebs zu heilen oder ihn unter Kontrolle zu bekommen. Onkologen sind Fachärzte, die im Rahmen eines ganzheitlichen Konzeptes Krebspatienten helfen, so lange und so gut zu leben wie nur irgendwie möglich.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es heute bei einer Krebserkrankung?

Für die richtige Auswahl der erforderlichen Behandlungs- und Therapiemaßnahme ist es zunächst entscheidend um welche Krebsart es sich handelt und wie weit die Erkrankung bereits fortgeschritten ist. Ebenso ist hierbei von Bedeutung ob die Tumorzellen ggfs. auch auf andere Organe gestreut haben. In vielen Fällen gibt es jedoch nicht nur eine einzige Behandlungsmethode, sondern vielmehr eine Mehrzahl an unterschiedlichen Therapiemaßnahmen die sich im Idealfall ergänzen und für den Patienten synergistisch unterstützen können.

Wenden Sie sich hierzu vertrauensvoll an Ihren Facharzt um die für Sie individuell geeignete Behandlung auszuwählen.

Onkozym kann Sie hierbei begleiten.

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Übersicht Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs

Nützliche Adressen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht nützlicher Adressen und Ansprechpartner. Sämtliche hier benannten Fachgesellschaften verfügen über Beratungshilfen und informative Webseiten um Ihnen bereits im Vorfeld einen größtmöglichen Einblick in das jeweilige Angebotsspektrum zu ermöglichen.

Nützliche Adressen ansehen

 

 

Hilfreiche Buchtipps

Buchtipp: Krebszellen mögen keine Himbeeren

Ein wunderbar motivierendes Buch zu gesunder Ernährung (nicht nur bei Krebs)

Prof. Dr. med. Richard Béliveau Goldmann 2007
Preis: 21,99 Euro
ISBN-10: 9783466345021

Das Antikrebs-Buch: Was uns schützt: Vorbeugen und Nachsorgen mit natürlichen Mitteln

David Servan-Schreiber 2017
Preis: 9,99 Euro
ISBN-10: 3442155584

Krebszellen lieben Zucker - Patienten brauchen Fett

Prof. Dr. Ulrike Kämmerer 2017
Preis: 24,99 Euro
ISBN-10: 3927372900

Onkozym® die biologische Therapiebegleitung bei Krebserkrankungen

Alle wichtigen Informationen rund um das Thema der biologischen Therapiebegleitung mit Onkozym® finden Sie in diesem exklusiv von Fachärzten zusammengestellten Patientenratgeber.

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Immunsystem in dieser schweren Phase unterstützen können.

Durch eine aktive und engagierte Mithilfe können Krebspatienten heute entscheidend zum Heilungserfolg beitragen. Eine begleitende biologische Immuntherapie sollte deshalb so früh wie möglich begonnen werden.

Informieren Sie sich jetzt über die unterstützende Behandlungsoption mit Onkozym®!

Download Ratgeber

Das Onkozym® Sortiment

Onkozym ® 120er Packung

Zum Kennenlernen

Onkozym kaufen

Onkozym ® 240er Packung

Vorteilspack

Onkozym kaufen

Onkozym ® 360er Packung

Unsere Empfehlung zur kurativen Einnahme

Onkozym kaufen